Careleaving in der Pflegekinderhilfe

  • Partner: Kompetenzzentrum Pflegekinder e.V.

    Region: bundesweit

    Laufzeit: Mai 2019 – Oktober 2020 (Pilotphase)

 

Der Übergang in die Volljährigkeit und die damit verbundene Beendigung der stationären Jugendhilfemaßnahme stellt das gesamte System der Kinder- und Jugendhilfe, vor allem aber die betroffenen Care Leaver*innen selbst, vor besondere Herausforderungen. Bei Pflegekindern bestehen in diesem Zusammenhang ganz eigene, spezifische Aspekte, die im Zuge der zunehmenden fachlichen Auseinandersetzung mit dem Prozess des Care Leaving bislang kaum Beachtung gefunden haben. Das Projekt „Care Leaving in der Pflegekinderhilfe“ des Kompetenzzentrum Pflegekinder e. V. bereitet in diesem Kontext Erkenntnisse aus Forschung und Praxis zum Übergang von Pflegekindern in deren Selbstständigkeit auf. Die Zielstellung besteht darin, im Austausch mit allen relevanten Akteur*innen eine tiefergehende Expertise aufzubauen, sinnvolle Qualifizierungsformate im Hinblick auf das Care Leaving zu strukturieren und zu verbreiten und sich an dem Aufbau eines belastbaren Netzwerks und einer kompetenten Informationsbündelung zu beteiligen, von welchem die begleitenden Fachkräfte, die beteiligten (Pflege-)Eltern sowie die Care Leaver selbst im Sinne einer besseren Übergangsgestaltung und -begleitung profitieren können.